YUSRA

�ber Mich:

Name: Yusra

Alter: 42

Schw�chen: Kaufrausch auf der Orienta. Ja und zimbeln kann ich nicht so gut, dazu fehlt mir die Geduld und meine Familie spielt da nicht mit, wenn ich �ben will. (wenn ihr noch Schw�chen wissen wollt, schaut einfach auf die Pannenseite)

St�rken: wenn ich etwas "k�nnen" will (im Tanz) dann bin ich so ehrgeizig und �be solange, bis ich es kann (au�er zimbeln) . Au�erdem kann ich mir Choreografien glaube ich sehr gut einpr�gen.

Lieblingst�nzerin: Eigentlich niemand bestimmtes, ich mag Jede, bekannt oder unbekannt wenn Sie ihr "Handwerk" beherrscht,  Lulua mag ich ganz gerne, weil bei ihr einfach alles stimmt: K�nnen, Anmut, Ausstrahlung, Aussehen. Ach und Khadejah nat�rlich weil sie so ein quirliges Energieb�ndel ist von ihrem K�nnen ganz zu Schweigen......Khadejah mu� man einfach gesehen haben.

Mein bester Rat: Als ich mich im Tanzraum mal herunter gebeugt habe und sagte: "wenn ich so mache, hab ich einen faltigen Bauch" der gute Rat kam von meinen M�dels, die ganz trocken meinten: "dann mach doch einfach nicht so!" :-)

Orientalischer Tanz: seit 1999

Weiterbildung in: Rythmuskunde,  Ausdruck im Tanz, Balady, spanisch/arabisch, Saidi mit Stock, Zimbeln, Melaya Leff, freies Tanzen, �berraschungseffekte im Tanz, Schleier, Schrittkombinationen, Shimmy`s und indo/arabisch

Worshops bei: Hedia, Perdita, Mara, Zeina, Anatha, Khadejah und Mustapha, Djamila, Naima, Sabuha Shanaz

Workshops/Video von: Ulajah Gaddalah, Atea, Reyhan, Semira B.Karg, Fatima Serin, Sabuha Shanaz, Shaddai,

Lehrerfahrung: ca 2 Jahre Unterricht mit Kindern, danach 2 Anf�ngerkurse f�r Erwachsene, seit ca 1 Jahr vor�bergehende Leitung der Tanzgruppe el-Sarap (bis unsere Heddi wiederkommt, der ich auf Diesem Wege die besten W�nsche f�r die Geburt Ihrer kleinen Tochter zu kommen lassen m�chte)

 

Tanzen ist schon immer mein gr��tes Hobby. Ich habe als Kind klassisches Ballett getanzt, was ich allerdings recht schnell wieder aufgegeben habe, erschien mir das doch sehr anstrengend  und ich wollte einfach aus Spa� tanzen. Au�erdem war ich mit meinen 10 Jahren damals bereits entschieden zu alt.

In der Schule trat ich der AG Tanz bei wo ich mit Leidenschaft Jazztanz machte und ich mu� ja nicht noch erw�hnen das ich hierin meine beste Zeugnissnote hatte, war es doch das einzigste was mir wirklich Spa� machte und wo ich auch unter Garantie meine Hausaufgaben immer brav gemacht hab.

Sp�ter in meiner Lehrzeit blieb irgendwie nur noch die Disco um meiner Tanzleidenschaft nach zu kommen.

Irgendwie kam ich dann zum Aerobic und vertrat hier nach einger Zeit die �bungsleiterin in der Urlaubszeit.

Dazu besuchte ich Lehrg�nge in Bodystyling und Dance-Aerobic.

Seit dieser Zeit tanze ich auch in einer Showtanzgruppe mit, auch hier besuchte ich Lehrg�nge f�r Jazz und Streetdance.

Eines Tages sah ich eine junge Baucht�nzerin und ich war hin und weg. Kannte ich Baucht�nzerinnen bisher nur aus diversen Talk-Shows in denen sich ja bekanntlich nur die peinlichsten der Peinlichen tummeln sah ich zum ersten mal jemand der das offensichtlich beherrschte.

Das wollte ich auch "k�nnen" und so kam ich zum orienalischen Tanz.

Am Anfang noch etwas frustriert..... weil die isolierten Bewegungen und Shimmys mir einfach nicht auf Anhieb gelingen wollten so wie ich das gern gehabt h�tte.....packte mich doch schnell der Ehrgeiz.

Als dann die VHS nichts mehr hergab besuchte ich Workshops. Zuerst bei noch unbekannten T�nzerinnen und sp�ter traute ich mich dann auch an die bekannteren heran.

Mein Steckenpferd ist der klassische Raks Sharqi, Balady und der Fantasiestyle. Damit meine ich nur f�r mich pers�nlich denn ich sehe mir auch gerne folkloristische T�nze an, nur selber tanzen mag ich sie nicht so gerne. Mit Ausnahme des Saidi mit Stock, denn der macht einfach nur Spa�!!!!!!

Yusra bedeutet << Gl�ck, Erfolg, Reichtum>> 

Keine dieser 3 Dinge besitze ich wirklich, (man beachte die Pannenseite:-)) aber ich habe diesen Namen gew�hlt weil ich finde das dies doch 3 Dinge sind auf die es sich doch lohnt hinzuarbeiten......vielleicht auch mit meinem Tanz ;-)

Vor Allem wollte ich einen Namen haben der nichts mit "Sch�nheit"  zu tun hat, wie viele andere orientalischen Frauennamen. Sch�nheit liegt immer im Auge des Betrachters und wenn mich einer so sehn will...........sch�n..........aber ich selbst m�chte mich nicht so bezeichnen.

Ein anderer Aspekt ausgerechnet diesen Namen zu w�hlen war, das er im Klang  meinem b�rgerlichen Vornamen sehr �hnlich ist und ich wollte mit meinem K�nstlernamen (die ja meistens alle sehr vielversprechend klingen), keine Illusionen wecken die ich dann gar nicht erf�llen kann wenn ich den Raum betrete.

 Warum ich �berhaupt einen K�nstlernamen habe liegt daran, das ich eines sch�nen Tages als �berraschungseinlage f�r eine Geburtstagsfeier gebucht wurde und mich der "edle Spender" dann doch tats�chlich als "Suleika" vorstellte.

Fand ich es vorher noch "affig" einen K�nstlernamen zu haben mu�te ich doch dann erkennen, das sich: "hier kommt Jutta mit einer Bauchtanzeinlage" nicht wirklich sch�n geschweige denn orientalisch anh�rt............aber mu�te dieser Mensch mich dann ausgerechnet "Suleika" nennen????

So kam ich dann nach langem studieren der endlos Listen orientalischer Namen im Internet zu "YUSRA"

 

Gratis Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!